Philosophie

Ich nutze Chiropraktik, um den physischen Menschen mit dem spirituellen Menschen zu vereinen

(D.D. Palmer, Davenport, Iowa, Begründer von Chiropraktik, 1895)

DDPalmer-largeMit dieser Aussage hat D.D. Palmer die Chiropraktik für immer von der Schulmedizin getrennt, indem er Chiropraktik der Philosophie des Vitalismus zugeordnet hat.
Um die Wirkungsweise der Chiropraktik zu verstehen, gilt es zunächst die Bedeutung des Vitalismus zu verstehen, sowie dessen Verbindung zur chiropraktischen Fähigkeit, die Selbstheilung des Körpers zu unterstützen (insbesonders, wenn andere Versuche fehlgeschlagen sind).

Der klassische Vitalismus beschreibt die menschliche Natur sowohl unter physischen, emotionalen, mentalen als auch spirituellen Aspekten. Der Vitalismus geht davon aus, dass im Universum eine Intelligenz existiert, die alle Dinge führt und lenkt.

Die Chiropraktik hat dieses Phänomen als “ Universelle Intelligenz ” bezeichnet.
Chiropraktik stützt sich auf die Hauptprämisse, dass Universelle Intelligenz überall existiert.


Auch Albert Einstein teilte diese Auffassung!

Er sagte: “ Jeder, der sich ernsthaft mit der Wissenschaft auseinandersetzt kommt zu der Überzeugung, dass in den Gesetzen des Universums ein spiritueller Geist manifest wird. ”

Die Philosophie der Chiropraktik anerkennt die Existenz einer angeborenen, natürlichen Lebensenergie im menschlichen Körper, die alle Funktionen reguliert. Zwischen dieser natürlichen Lebensenergie und der Wirbelsäule (mit allen anatomischen Strukturen) kann es zu Interferenzen kommen.
Chiropraktoren nennen diese Interferenz vertebrale Subluxation.
Sub-lux-ation bedeutet eine Unterdrückung von Licht. Eine vertebrale Subluxation ist eine Fehlstellung eines oder mehrerer Wirbelknochen, die in weiterer Folge die Funktion des Nervensystems beeinträchtigt.

Eine Subluxation bedeutet einen Druck auf Nerven, wodurch eine abnormale Funktion des Nervensystems eine krankhafte Veränderung im Körper hervorruft, die entweder schon entwickelt ist oder erst im Entstehen ist. ” (DD und BJ Palmer: The Science of Chiropractic)

Eine Subluxation entsteht durch physischen Stress (Geburt, Unfall), emotionalen Stress (zwischenmenschliche Beziehungen), und chemischen Stress (von Substanzen die Sie dem Körper zuführen oder denen der Körper ausgesetzt ist).
Subluxationen können korrigiert werden und der optimale Vitalzustand (ein voll funktionstüchtiges Nervensystem) kann wiederhergestellt werden. Chiropraktoren befreien den Körper von Subluxationen, befreien die unterdrückte Lebensenergie und geben dem Nervensystem die normale Funktion zurück und regen die Selbstheilungskräfte an.